HelferLine ist aus einem Kooperationsprojekt der STEP gGmbH und den Jungen Humanisten entstanden. Das Projekt hat zum Ziel, in Hannover eine jugendgerechte Beratung im Bereich der stoffungebundenen Süchte anzubieten. Das Besondere an HelferLine ist, dass diese Beratung für junge Menschen auch von jungen Menschen umgesetzt wird. Die „Peer-BeraterInnen“ sind zwischen 16 und 25 Jahren.

Die STEP gGmbH leistet seit vielen Jahren Beratungs- und Präventionsarbeit für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen in Norddeutschland und gehört mit 25 Einrichtungen zu den größten Sucht- und Jugendhilfeträgern Niedersachsens.

Die Jungen Humanisten Hannover sind der Jugendverband des Humanistischen Verbands Niedersachsen K.d.ö.R. und freier Träger der Jugendhilfe.

Das Projekt wird unterstützt durch:

files/helferline/grafik/MEHR-Logo.jpg

Mehr Aktion für Kinder und Jugend e.V. ist eine Initiative von Bürgern, die sich für den Schutz benachteiligter Kinder und Jugendlicher sowie deren Rechte einsetzt.

files/helferline/grafik/Transpari.jpg

Die Bürgerstiftung des Paritätischen Niedersachsen verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke mit dem Ziel der Förderung der Wohlfahrtspflege, insbesondere der Projekte der paritätischen Mitgliedsorganisationen